Solarstrom-Reglement

SolarstromkundInnen entrichten für den abonnierten Solarstrom einen Zuschlag. Dieser Zuschlag wird zusätzlich zum bisherigen und weiterbestehenden Tarif für ihren allgemeinen Stromkonsum erhoben. Der Ertrag wird zur Erweiterung der genossenschaftseigenen Solarstromanlage verwendet. Die KundInnen wie auch Solarenergie Zürisee leisten damit bewusst einen Beitrag zur Förderung des Solarstromes. Die Lieferung des ökologischen Mehrwertes ist nicht ortsgebunden und kann in die ganze Schweiz geliefert werden. Auch Altersheimbewohner oder WG-Bewohner können Solarstrom kaufen.


Bei einem Versorgungsengpass, behält sich Solarenergie Zürisee vor:

Die Genossenschaft Solarenergie Zürisee versichert, dass die gebuchte Solarstrommenge tatsächlich solar-elektrisch erzeugt wurde und für die SolarstromkundInnen reserviert ist. Siehe auch Solarstrombilanz
Home
Zuletzt geändert: 21.01.2017, 21:26:26