Bildergalerie

2016

Tag der Sonne – Einweihungsfest Solardach Itschnach



2015

Bau PV-Anlage Mehrzweckgebäude Itschnach 2015

Bau PV-Anlage MFH Wiesenstrasse 2015


2014

Ecocar-Sonderschau in Erlenbach



2011

KEK-Erweiterung 2011

100. Mitglied

Tag der Sonne 2011

2010

Bau von Bethesda III

Ferienplauschtag 19. August 2010

Besichtigung der EVP im Juni

2009

Eeinweihungsfest Bethesda II

Bethesda Bau der 29.8 kW Bethesda II im Juni 2009

Tag der Sonne 09

2008

Bau der 9.5 kW Bethesda-Anlage Oktober 2008

Ferienplauschtag August 2008

Einweihung der COOP-Solaranlage am Tag der Sonne 17. Mai 2008


Umweltpreis von Yves Rocher (26. Februar 2008)



2007

Bau der 10 kW Coop-Anlage Oktober 2007

Ferienplauschtag August 2007


2006

Tag der Sonne Mai 2006



2005

Einweihungsfest Kusenbad 20. August 05

Bau der Kusenbad-Anlage 2005


2002

Co-Organisation von "Küsnacht multimobil" 2002



1997 - 2001

KEK-Anlage

Bau der KEK-Anlage 1998 - 2000 - 2001

Küsnachter Summermärt 1997



Tag der Sonne: Einweihungsfest Solardach Itschnach am 30.04.2016



























































Bau der 24 kW PV-Anlage Mehrzweckgebäude Itschnach - Küsnacht (Wiesenstrasse) Inbetriebnahme 30.09.2015:





























Bau der 12 kW PV-Anlage auf privaten MFH in Küsnacht (Wiesenstrasse) Inbetriebnahme 12.09.2015:

Der Bau dieser Anlage wurde durch Freiwilligenarbeit von Mitarbeitenden der Zürcher Kantonalbank realisiert.


































Ecocar-Sonderschau-Veranstaltung in Erlenbach 12. April 2014













KEK-Erweiterung 2011: Oldies werden durch Sunpowermodule ersetzt












Unser 100. Mitglied: Regula Baggenstos (li) und Eva Leutenegger (re) begrüssen Domenique Bühler als 100. Mitglied

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)








Tag der Sonne 2011: vormittags Infostand am Falkenplatz – nachmittags Einweihungsfest von Bethesda III

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)



Bau der 32 kW Bethesda III - Solarstromanlage - Inbetriebnahme am 24.12.2010 um 11.30 Uhr

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)

Dienstag, den 07.12.10

Mittwoch, den 08.12.10



Donnerstag, den 09.12.10


Freitag, den 10.12.10


Montag, den 13.12.10


Dienstag, den 14.12.10

Mittwoch, den 15.12.10


Donnerstag, den 16.12.10

Mittwoch, den 22.12.10

26. Dezember 2010 : weihnachtliches Schneeräumen für die ersten kW-Stunden im 2010

5. Januar 2011: Karton, Paletten und Müllentsorgung durch Freiwillige. Walter Wüthrich stellt seinen Laster zur Verfügung und Ueli Häfeli ist auch wieder dabei.

Ferienplauschtag 19. August 2010

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)

Besichtigung von Bethesda II durch die kantonale EVP mit Kantonsrätin Lisette Müller-Jaag am 26. Juni 2010

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)


Einweihungsfest Bethesda II am 29. August 2009

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)

Bau der 29.8 kW PV-Anlage auf dem Panoramapark PKK im Juni 2009

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)




















































16. Mai 2009 „ Tag der Sonne“: Infostand am Falkenplatz

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)

























Bau der 9.5 kW PV-Anlage auf dem Bethesda im September/Oktober 2008

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)
































































14. August 2008 Ferienplauschtag „Solarenergie erleben“ in Küsnacht

17 Kinder bastelten, experimentierten und begeisterten sich für die Sonnenenergie) Hier finden Sie einen kleinen Film: Solarflieger flieg“































Ruedi Hauser (li) von der Sunnemetzg sorgte für das leibliche Wohl und verwöhnte uns mit Pasta und Schoggistengel.

Das Leiterteam von li: Stephan Leutenegger, Regula Baggenstos, Ruedi Hauser, Eva Leutenegger, Andrea Kretschmer.





Zholar, Zürich's erstes Miet-Solarboot kann von Jedermann – ohne Vorkenntnisse – gemietet werden. Mehr Infos unter www.sses.ch/solarboot































Ein Bausatz für das Solarflugzeug kann bei der Firma LEC bezogen werden.

17. Mai 2008 „ Tag der Sonne“: Einweihung der COOP-Solarstromanlage

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)

Grussbotschaft vom Gemeinderat Küsnacht

Liebe Sonnenfänger, liebe Eva!

Im Namen des Küsnachter Gemeinderates und insbesondere der Kommission Energiestadt Küsnacht gratuliere ich allen Genossenschafterinnen und Genossenschaftern und Dir als Präsidentin zum 11jährigen Bestehen dieser grossartigen Vereinigung.

Ich wünsche ihr und Dir weiterhin alles Gute für die Zukunft – gutes Gelingen und reiche Ernte!

Bernhard Bühler (Vorstand Hochbau – Gemeinderat Küsnacht)

Impressionen vom Fest

Tag der Sonne“ und wieder - wie auch schon die letzten 2 Jahre - liess sich diese an ihrem Ehrentag nicht sehen. Allerdings tat dies der Feststimmung keinen Abbruch. Ca. 30 Sonnenfänger liessen es sich nicht nehmen, bei der offiziellen Einweihung der neuen Solarstromanlage auf dem COOP teilzunehmen. Sie nutzten den familiären Rahmen zum Fachsimpeln und Bekanntschaften erneuern. Der von Energie Küsnacht gesponserte Apero trug ebenfalls zur guten Stimmung bei. Die Präsidentin begrüsste die Anwesenden und erzählte aus der Entstehungsgeschichte der Anlage: „Was lange währt wird gut!“ Im Herbst 2005 machte man sich – nach der Fertigstellung der Kusenbadanlage - das erste mal Gedanken über den Bau einer weiteren Solarstromanlage. Damals hatte man genug Mittel zum Bau einer 3 kW Solaranlage und diese sollte als Schülerprojekt auf dem Dach der Zentrumsschule entstehen. Die Schulpflege machte unverständlicherweise einen Strich durch die Rechnung. Leider oder zum Glück verzögerte sich daher der Bau, denn je länger die Projektierungsphase inkl. Standortsuche dauerte, desto grösser wurde die Solaranlage. So wurden aus 3 kW schliesslich 10.1 kW, die seit dem Oktober 2007 auf dem COOP Solarstrom produzieren. Eva Leutenegger bedankte sich bei der COOP-Immobilienverwaltung, den Sponsoren und Helfern und natürlich bei allen anderen die noch zur Realisierung des Projektes beitrugen.

Gemeinderat und Genossenschaftsmitglied Bernhard Bühler überbrachte Grüsse und den Dank der Gemeinde ( Ansprache von Bernhard Bühler als pdf ) und war voll des Lobes über unser Engagement. Dies motiviert für neue Projekte.




Infostand am Falkenplatz

Daniela Brühwiler, Heinz Schramme und Gemeinderat Bernhard Bühler.

Bill Maag und Lorenz Tschudi




Ulrich Borsari und Reto Wyser. (Geschäftsführer der Clientis Küsnacht, die auch Sponsor ist.)

Francoise Haeberli und Ralf Freund.

Nicoletta und Otti Bisang neben Peter Tschudin




Solarflieger fliegt auch bei bedecktem Himmel und fasziniert nicht nur Kinder.

Prof. Dr. Wanner mit Ehefrau im Gespräch.

Peter Tschudin und Stephan Leutenegger (Vorstand)




Eva Leutenegger (Präsidentin) begrüsst einen neuen Genossenschafter.

Michael Brandenberger (li - Vizepräsident)) im Gespräch mit Interessenten.

Bill Maag und Jörg Stüdeli.





Eva und Sina Leutenegger mit Leo Scherrer.

Andrea Kretschmer (Vorstand)




Sina unsere Glücksfee

2 T-Shirt und 3 x 1 Stunde Solarbootfahrt ( www.sses.ch/solarboot ) war beim Solarrätsel zu gewinnen.

Die Anzeigentafel befindet sich neben dem COOP-Eingang in der Unerführung und zeigt die aktuelle Leistung und den Gesamtertrag.

Verleihung des Umweltpreises „Trophée de femme 07/08“ der Umweltstiftung Fondation Yves Rocher

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)

Eva Leutenegger, die langjährige Präsidentin von Solarenergie Küsnacht, erhält Umweltpreis „Trophée de femmes 07/08“ Die Umweltstiftung Fondation Yves Rocher will mit dieser Auszeichnung Frauen ehren, die sich nachhaltig für die Natur engagieren und die sich beispielhaft für Umweltschutz einsetzen. Bei der feierlichen Preisverleihung im Zunfthaus zur Meisen (Zürich) konnte sie für ihr Engagement, den mit 5000.- CHF dotierten, 2. Preis in Empfang nehmen. Das Preisgeld wird zur Umsetzung neuer Ideen im Rahmen des Umweltprojektes „Solarenergie Küsnacht“ zur Verfügung gestellt. Pressemitteilung der Umweltstiftung „Fondation Yves Rocher“




26. März 08 – Schweizer Familie: Der Sieg der Sonne (Umweltpreis) Bild anklicken: pdf.Datei

Feierlicher Rahmen im Zunfthaus zur Meisen (Zürich)

Begrüssung im Namen der Stadt Zürich durch Herrn Bruno Hohl (Direktor des Amtes für Umwelt- und Gesundheitsschutz der Stadt Zürich)




Frau Aurelia Carré (Umweltstiftung Fondation Yves Rocher international) erklärt den Umweltpreis „Trophée de femmes“ und seine Bedeutung

Frau Susanne Rothenbacher (Zeitschrift „Schweizer Familie“) hält Laudatio für die dritte Preisträgerin.

Dankesrede von Frau Sigrid Lüber (3. Preisträgerin). Sie setzt sich seit 19 Jahren – weltweit - zum Schutz der Wale und Delphine ein. www.oceancare.org




Frau Regula Ochsner (Präsidentin der ADES - www.adesolaire.org - Gewinnerin des letztjährigen schweizer und internationalen 1. Preis) hält Laudatio für die 2. Preisträgerin.

Dankesrede von Frau Eva Leutenegger (2. Preisträgerin)

2 Solarfrauen verstehen sich gut.




Frau Sabine Fesenmayr (Umweltstiften Fondation Yves Rocher Schweiz) überreicht Blumen und Urkunde.

Glückliche Gewinnerin des 2. Preises.

Herr Jochen Haag (Direktor der Yves Rocher-Fachgeschäfte Schweiz) hält Laudatio für die erste Preisträgerin.




Dankesrede von Frau Julia Hofstetter Steger. Sie setzt sich für Bewusstseinsbildung für ein prima Klima ein. Alle Menschen die diese Fahne kaufen zeigen, dass Sie sich für ein besseres Klima einsetzen. www.klima-commitment.ch

Alle drei Preisträgerinnen

Frau Regula Baggenstos (li) hat Frau Leutenegger, ohne deren Wissen, für den Preis angemeldet.




Stephan und Eva Leutenegger



Bau der 10 kW Coop-Anlage Oktober 2007

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)














































Ferienplauschtag „Solarenergie erleben“ am 16. August 2007 in Küsnacht

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)

























































Tag der Sonne 6. Mai 2006

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)


Einweihungsfest der 5.4 kW Solarstromanlage auf dem Kusenbad am 20. August 2005

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)

Grusswort von Christian Caduff, Leiter Hochbau, Gemeinde Küsnacht

Liebe Frau Leutenegger!

Herzlichen Dank für die Einladung zum Einweihungsfest. Da ich dann in den Ferien bin, bitte ich Sie mich zu entschuldigen. Im Namen der Gemeinde Küsnacht danke ich Ihnen und allen Helferinnen und Helfer herzlich für die vorbildliche Solaranlage. Ein grossartiges Engagement, super! Ich wünsche Euch allen ein tolles Fest.

Sonnige Grüsse

Christian Caduff

Impressionen vom Fest

Noch am Vormittag regnete es in Strömen, doch Petrus war uns gut gesonnen. Am Nachmittag gab es Aufhellungen mit einer Regenpause und einmal schickte er sogar ganz zart einen Sonnenstrahl. Dies liess die Leistung unserer Solaranlage sogar auf über 2000 Watt steigen. Bei einer Lufttemperatur von 19 C und einer Wassertemperatur von 20.5 C war es jedoch nicht verwunderlich, dass die Badegäste ausblieben. Leider liessen sich auch viele Genossenschafter abschrecken. Schade eigentlich, denn die, die kamen, liessen sich die Freude über die gelungene Anlage nicht verderben und nutzen den familiären Rahmen zum Fachsimpeln und Bekanntschaften erneuern. Der von Energie Küsnacht gesponserte Apero und das Gratisglace trugen ebenfalls zur guten Stimmung bei.

Gemeinderat und Genossenschaftsmitglied Hans Bleuler überbrachte Grüsse und den Dank der Gemeinde und war voll des Lobes über unser Engagement. Dies motiviert für neue Projekte



Bau der 5.4 kW Solarstromanlage auf dem Kusenbad Mai/Juni 2005

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)



Co-Organisation von "Küsnacht multimobil" 2002

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)


8 kW Solarstromanlage auf der KEK (2001)

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)

Sponsorentafel


Blick auf "Einstein-Wechselrichter"

Solarpanel: Siemens SM 110

Solarpanel: Siemens SM 55

Arco-Solarpanel Jahrgang 1979

Bau der Solarstromanlage auf der KEK in 3 Etappen

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)

1. Bauetappe (4 kW) im Jahre 1998



2. Bauetappe (Erweiterung um 2 kW) im Jahre 2000


3. Bauetappe (Erweiterung um 2 kW) im Jahre 2001

leider keine Bilder



Küsnachter Summermärt 1997

(Für Vergrösserung: Bild anklicken)

















Home

Zuletzt geändert: 11.05.2016, 23:45:44